Umfang und Inhalt elektrobiologischer Untersuchungen (Elektrosmogmessung):

Sämtliche angebotene Messungen sind Orientierungsmessungen und dürfen nicht zur Austragung gerichtlicher Auseinandersetzungen herangezogen werden.

1. Untersuchung:

1.1. Außenuntersuchung:
Bei einer Außenuntersuchung erfolgt die Feststellung der elektrobiologischen Einflüsse im gesamten äußeren Umfeld des Bauplatzes bzw. des Hauses/der Wohnung.

1.2. Innenuntersuchung:
Die elektrobiologische Innenuntersuchung beschränkt sich in der Regel auf die Schlafplätze. Bei Bedarf können auch Daueraufenthalts- und Regenerationsplätze im Wohnbereich sowie Arbeitsplätze mit einbezogen werden.


2. Analysemethoden
Die Analyse der technischen Felder und Wellen erfolgt mit handelsüblichen technischen Messgeräten unter Zugrundelegung des Standards der baubiologischen Messtechnik (SBM 2003).

2.1. elektrische Gleichfelder mittels Feldmühle bzw. Elektrostatiksensor
2.2. Erdmagnetfeldabweichungen: mittels Magnetfeldschiene, Magnetfeldindikator und Geomagnetometer
2.3. niederfrequente elektrische Felder:
mittels E-Feld-Sonde (eindimensional – dreidimensional), im Bedarfsfall vereinfachte NF-Spektrumanalyse
2.4. niederfrequente magnetische Felder: dreidimensional, Langzeitaufzeichnung mit Datenlogger
2.5. hochfrequente elektromagnetische Wellen: Ungepulste und gepulste hochfrequente elektromagnetische Wellen (breitbandige oder selektive Messung - Spektrumanalyse)
2.6. Radioaktivität: Vergleichsmessung außen - innen
2.7. Messung am Menschen: Körperwiderstandsmessung auf belastetem und unbelastetem Platz


3. Dokumentation
Die festgestellten Messwerte der elektrobiologischen Orientierungsmessung werden in einer Skizze bzw. einem Kurzprotokoll festgehalten. Auf Wunsch wird ein ausführlicher schriftlicher Bericht erstellt.


4. Beratung
Die Beratung umfasst die Bewertung der vorgefundenen elektrobiologischen Einflüsse und deren Bedeutung für die Nutzung der Räume bzw. des Bauplatzes sowie die Ausarbeitung von Empfehlungen zur Verringerung, Vermeidung bzw. Sanierung der Elektrosmog-belastung.